Neumarkt Geheimtipps – unterwegs abseits der Massen

Urlaubsinspirationen – Ideen für einen Kurztrip nach Neumarkt

Für Feinschmeckerinnen und Feinschmecker 

Genussspaziergänge mit Kellereibesuch und Verkostung

a) Malerisch schön: Die Hügel von Mazon sind zu jeder Jahreszeit ein Hingucker. Ein Spaziergang durch die Reben ist ein einmaliges Erlebnis, genauso wie die Weine der Güter Kollerhof* und Brunnenhof*, wo nicht nur ein ausgezeichneter Blauburgunder ausgeschenkt wird.

b) Die magischen Hügel von Castelfeder: Ein idealer Ort, um Kraft zu tanken und den Kopf freizukriegen. Die Stimmung dort muss man erlebt haben, Worte können sie nicht ausreichend beschreiben. Auf dem Rückweg empfiehlt es sich beim geschichtsträchtigen Glassierhof* in der Vill einzukehren, geführt in 9. Generation von der Familie Vaja.

Weinverkostung mit Aufschnittplatte im Castelfeder Wine Shop* im historischen Zentrum von Neumarkt (vegan auf Vormerkung).

Abendessen unter den Lauben.

 


Für Fahrradbegeisterte

Tagesverleih von E-Bikes

Tour mit dem E-Bike, ggfls. auch mit Guide*: Zur Auswahl stehen Parcours unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, Asphalt oder Off-Road, wie beispielsweise die ehemalige Bahntrasse, die Weinstraße, der Forstweg Richtung Salurn und Haderburg, der Kalterer See, die Montiggler Seen, der Radweg entlang der Etsch…

Auf der Rückfahrt empfiehlt sich eine Weinverkostung mit Aufschnittplatte im Castelfeder Wine Shop* im historischen Zentrum von Neumarkt (vegan auf Vormerkung).

Abendessen unter den Lauben.

Sie wollen sich nach dem Sport etwas gönnen? Wir helfen Ihnen gern bei der Suche nach einer verwöhnenden Massage in einem unserer Beautysalons.

Ein Wochenende Kultur und Natur pur (Donnerstag-Sonntag)

 

Geschichte hautnah: Führung* durch das Hospiz Klösterle und die romanische Kirche von St. Florian. (Donnerstagnachmittag)

Spaziergang mit Dorfführung* durch das historische Zentrum von Neumarkt, von den Spuren einer römischen Behausung bis zur zeitgenössischen Kunst. (Freitagvormittag)

Erholsamer Spaziergang vom Dorfzentrum zur Ruine von Schloss Kaldiff, weiter zur St.-Michael-Kirche, über die Weinberge von Mazon und Retour.

Tagesverleih von E-Bikes und Ausflug entlang der ehemaligen Bahntrasse. Möglicher Mittagsstopp auf der Cisloner Alm.

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Aktivitäten müssen im Voraus gebucht werden. Kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie unser Büro in der Laubengasse 28 in Neumarkt, geöffnet von Mai-Oktober (Montag-Samstag, 9.00-12.30 Uhr).

 

Family Fun

Gemächliche Fahrradtour für die ganze Familie auf dem Radweg der alten Bahntrasse nach Castelfeder. Verleih von Fahrrädern und E-Bikes* in Neumarkt unter den Lauben möglich.

Spiel und Spaß im größten Trampolinpark Norditaliens (Easy Jump).

Besuch im Freibad von Neumarkt.

Abenteuer in der Spiel- und Erholungszone „Der schlafende Riese“ am Trudner Bach.

Ausflug in den Geoparc Bletterbach – Dolomiten UNESCO Weltkulturerbe.

Auszeit am Kalterer See, dem wärmsten Badesee der Alpen, mit Tretbootverleih.

Pizza unter den Neumarkter Lauben und Ausklang beim Minigolf in Tramin.

Der Berg ruft! – Berg Heil!

Neumarkt und die umliegende Landschaft bieten viele Wanderrouten. Von entspannenden Spaziergängen bis hin zu anspruchsvollen Trekkingtouren ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Ohne Auto:

Vom Dorfzentrum zur Kanzel mit Panoramablick im Naturpark Trudner Horn (anspruchsvoll). Mittagspause in einem traditionellen Gasthaus am Wegrand (Gschnon) oder Picknick. Besichtigung der Kapuziner Bergkloster.

Vom Dorfzentrum den Albrecht-Dürer-Weg entlang über den Banklsteig Nr. 2 steil hinauf nach Gfrill (sehr anspruchsvoll). Mittagspause in einem traditionellen Gasthaus am Wegrand oder Picknick.

Blauburgunderweg: Mehrere Etappen mit Panoramablick und eigens eingerichteten Stationen geleiten durch die Weinlandschaft Neumarkts, Auer und Montan.

Mit dem Auto oder dem Bus sind viele weitere Wanderrouten erreichbar. Dazu gehören der Madruttberg, der Naturpark Trudner Horn, der Aldeiner Mühlenrundweg, die Bletterbachschlucht oder das Weißhorn, welches zum UNESCO Weltkulturerbe der Dolomiten gehört.

Aperitif und Abendessen unter den Neumarkter Lauben.

 

Sonstige Unternehmungen, die auch bei Schlechtwetter Spaß machen:

Shopping unter den Neumarkter Lauben: Das Dorfzentrum ist mit seinen über 30 Geschäften ein natürliches Freilufteinkaufszentrum, wo für alle Bedürfnisse und jeden Geschmack etwas zu finden ist. Bars, Weinlokale und Restaurants laden zum Verweilen ein. Der Vorteil von einem kleinen Ortskern ist, dass man hier mit Ruhe und Gelassenheit in einem sicheren Ambiente stöbern, genießen und entspannen kann.

Sind Sie auf der Suche nach einer Auszeit? Wohltuende Momente erwarten Sie in Neumarkts Beautyzentren. Massagen, Schönheitsbehandlungen oder ein neuer Haarschnitt verleihen Energie und Lebensfreude. Weitere Informationen erhalten Sie in den Schönheitssalons. Gerne leiten wir Kontakte weiter.

Besichtigung Museum für Alltagskultur (Öffnungszeiten variieren. Besuch unter Einhaltung der geltenden Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen).

Besuch der Weinkellereien in Neumarkt, Mazon, Vill und Umgebung (mit Vormerkung).

Weitere Aktivitäten (Öffnungszeiten variieren. Besuch unter Einhaltung der geltenden Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen):

Easyjump Trampolinhalle 

Weinmuseum Kaltern

Naturparkhaus Trudner Horn

Museum Zeitreise Mensch Kurtatsch

Museum Hoamet Tramin

Andere interessante Südtiroler Museen finden Sie hier

Museummobil Card

 

Dies ist nur eine kleine Auswahl möglicher Ideen für Ihren Aufenthalt in Neumarkt.

Gerne beraten wir Sie bei der Erstellung individueller Reiseprogramme, auch für Gruppen oder zu besonderen Anlässen!

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Aktivitäten müssen im Voraus gebucht werden. Kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie unser Büro in der Laubengasse 28 in Neumarkt, geöffnet von Mai-Oktober (Montag-Samstag, 9.00-12.30 Uhr).